Sprachreise in Gaeta 2018


27.05.–03.06.2018 (8 Tage/7 Nächte) An der lang gezogenen Südküste der Region Latium, der sogenannten Riviera di Ulisse, liegt die uralte Hafenstadt Gaeta. Eine Stadt, in der sich einst Völker und Kulturen vermischten, sodass sich deren Ursprünge irgendwo zwischen Mythos und Geschichte verlieren. Italiano di Classe hat Euch an die schönste Küste Latiums und nach Gaeta entführt: einer der schönsten und vermutlich zugleich einer der unbekannteren Gegenden Italiens, mit schmalen steinigen Straßen, pastellfarbenen Landhäusern, einladenden Trattorien, Burgen aus dem 13. Jahrhundert und nicht zuletzt mit einem wunderbaren wie auch unvergesslichen Meeresaroma.

Am bestens unsere Sprachreise zu beschreiben, hier sind Eure nette Worte:

Am genialsten in Gaeta war die Dachterrasse, auf der jeden Vormittag unserer Unterricht stattfand! Mit Blick aufs Meer! Serena hat alles perfekt und mit viel persönlichem Einsatz organisiert: Anreise, Quartier, Unterricht, Ausflüge, Restaurants – und es blieb auch Raum für Spontanes. Und sie ist eine klasse Lehrerin für jedes Sprachniveau. Wir durften auch neue Unterrichtsmethoden ausprobieren, mit viel Überraschung und Spaß auf allen Seiten.
Alexandra

“Eine Sprachreise mit Serena heißt nicht nur Urlaub machen, sondern tief eintauchen in Kultur, Sprache und la cucina italiana. Man kehrt entspannt und bereichert zurück!“
Eva

Mit Italiano di classe nach Italien zu fahren ist anders und mehr als ein normaler Urlaub. Man lernt Land und Leute viel besser kennen und verstehen. Außerdem lässt sich Serena immer etwas Besonderes einfallen und man kommt so an Orte, an die man allein nie hinkommen würde bspw. zu einem Aperitivo im Yachthafen von Gaeta oder in ein völlig unscheinbaren Lokal in Neapel, in dem es eine köstliche Pizza mit Büffelkäse gab. Ich fahre immer wieder gern mit.
Heike

Während unserer Reise nach Gaeta haben wir, neben anderen interessanten Ausflügen,einen Tag in Neapel verbracht. Dort haben wir uns auf den Spuren der beiden Freundinnen aus den inzwischen berühmten Büchern von Elena Ferrante bewegt.
Olga

Die Woche in Gaeta war fantastisch. Mir haben die Unterrichtsstunden auf dem Dachterrasse mit Meerblick besonders gut gefallen. Und in Neapel gab es die beste Pizza der Welt. Danke Serena!
Leslie